EchelonVAC

Wetterfest
Mobilitätsgrad (2) 3 (4)

Die optimale Verbindung zwischen Stumpf und Schaft ist für Komfort, Sicherheit und Stabilität des Amputierten entscheidend. Durch die Kombination der biomimetischen Hydrauliktechnologie und einem System mit erhöhtem Vakuum sorgt das Design des EchelonVAC dafür, dass eine sichere und komfortable Adaption am Stumpf entsteht. Der EchelonVAC ist eine weitere Innovation aus der Familie der Knöchelgelenksfüße von Endolite. Das integrierte, aktive Vakuumsystem reduziert die Hubbewegung des Schaftes, verringert Volumenschwankungen und Hautirritationen. Der EchelonVAC ist ein leichter Prothesenfuß mit niedriger Bauhöhe, da keine externe Stomquelle benötigt wird. In Kombination mit dem Silcare Breathe Silikonliner wird das Vakuum direkt an Stumpf angewendet, um die Verbindung zwischen Stumpf und Schaft zu optimieren.

Der EchelonVAC ist WETTERFEST.

Merkmale

  • Biomimetische Hydrauliktechnologie mit integriertem erhöhtem Vakuum
  • Ohne Stromquelle für eine geräuscharme Funktion
  • Leichtes, kompaktes Design
  • Niedrige Bauhöhe
  • Federn aus E-Karbon für eine effiziente Energierückgabe
  • Geteilte Vorfußfeder für die bessere Anpassung an unebenene Untergründe
  • Wetterfest
ziehen

Durch die Nutzung der natürlichen Knöchelbewegung erzeugt der EchelonVAC ein erhöhtes Vakuum und gewährleistet dadurch den ganzen Tag über einen optimal sitzenden Schaft.

Bei jedem Schritt wird die Prothese durch das Gewicht des Anwenders belastet, wobei zunächst Luft durch das Einwegventil ausgestoßen wird. Gleichzeitig geht der Knöchel in die Plantarflexion und zieht so aktiv Luft aus dem Schaftinneren. Die Luft wird in einer Vakuumkammer zurückgehalten und durch ein zweites Ventil ausgestoßen sobald sich das Schienbein nach vorne bewegt und das Knöchelgelenk in die Dorsalflexion übergeht.

Daraus resultieren eine verbesserte Stumpfvolumenkontrolle und eine sichere Verbindung zwischen Stumpf und Prothese. Für den Anwender reduziert dies Relativbewegungen, verbessert die Propriozeption (Eigenwahrnehmung) und Prothesenkontrolle. Das sorgt jeden Tag für besseren Komfort und Sicherheit.

EchelonVAC - How it works

Innovatives Design

Der innovative EchelonVAC ist leicht und hat eine niedrige Bauhöhe, da keine externe Stromquelle benötigt wird.

Ohne Batterien und Pumpe ist dieser neue Prothesenfuß leise und einfach anzubringen.

In Kombination mit dem Silcare Breathe Silikonliner wird das Vakuum direkt am Stumpf erzeugt, um die Verbindung zwischen Schaft und Stumpf noch weiter zu optimieren.

Der Beweis

Systeme mit einem aktiven Vakuum unterstützen die Stabilisierung des Stumpfvolumens, um so Stabilität und Propriozeption des Stumpfes zu verbessern. Wissenschaftliche Studien* haben gezeigt, dass Systeme mit erhöhtem Vakuum folgendes unterstützen können:

  • die Reduzierung von Stumpfvolumenschwankungen
  • die Reduzierung von Druckstellen
  • die Verbesserung der Wundheilung
  • die Reduzierung von Hubbewegungen
  • die Verbesserung von Gangsymmetrie, Balance und Reduzierung des Sturzrisikos
  • höhere Compliance und verbesserte Gesamtzufriedenheit

* Das Studien-Kompendium können Sie auf www.endolite.de herunterladen

Technische Daten

Anwendergewicht

125 kg

Produktgewicht

930 g (Gr. 26)

Max. Vakuum

17“ Hg

Absatzhöhe

10 mm

Produktspezifikation

Anwendungsbereich:  Unterschenkel, Knieexartikulation, Oberschenkel
Max. Anwendergewicht: 125 kg 
Mobilitätsklasse:  2*, 3, 4*
Produktgewicht:  930 g (Gr. 26)
Max. Vakuum 17″ Hg
Bauhöhe: Größe 22-24: 121 mm
Größe 25-26: 126 mm
Größe 27-30: 131 mm
Absatzhöhe:  10 mm

*abhängig von den lokalen Vergütungsrichtlinien.

Wetterfast

Bestellbeispiel

EVAC 25L 3 (D)
  Größe/Seite Federset Für einen dunklen Ton D anhängen.

Auswahlmatrix

Bildvergrößerung

Patent reg. US8308815 GB2536056 App EP2124843 App EP2124842 App US8574312 US7985265 US8740991 US8641780 JP5336386 JP5560045 WO 2007/054736 WO 2008/071975 WO 2008/103917

Empfehlenswert ist eine jährliche visuelle Kontrolle. Überprüfen Sie bitte bei visuellen Defekten, ob die ordnungsgemäße Funktion beeinträchtigt wird. Wartungsarbeiten sind durch fachkundiges Personal zulässig.

diese Seite teilen: