Ausgezeichnet

Ausgezeichnet“Queen’s Award” und “German Design Award” für Endolite

Endolite zeichnet sich durch beeindruckende Entwicklungen in der Prothetik aus und wurde bereits zum vierten Mal eine der international anerkanntesten und prestigeträchtigsten Auszeichnungen verliehen: Der begehrte „Queen’s Award für Enterprise“. Er zählt zu den höchsten britischen Unternehmerauszeichnungen.

Der mikroprozessorgesteuerte Karbonfederfuß élan, ist Gewinner beim „German Design Award 2013“, der internationale Premiumpreis des Rates für Formgebung. Das High-Tec-Produkt erhielt den Preis „Special Mention 2013“ im Bereich Working Spaces für herausragende Designqualität. Der bewegliche élan Fuß wurde nach dem Echelon Funktionsprinzip entwickelt und verfügt über eine elektronische Plantar- und Dorsalwiderstandsregelung in Echtzeit. Intelligent passt er sich dynamisch an jeweilige Laufeigenschaften des Prothesenanwenders an und unterstützt das Gehen auf verschiedenen Untergründen und Geschwindigkeitswechsel. Mittels elektronisch gesteuerter Ventiltechnik und daraus resultierender Schub- und Bremswirkung hilft der Fuß besonders beim Bergaufgehen und sichert Bergabgehen. Für eine sehr hohe Energieeffizienz und Sicherheit. “Wir möchten Menschen bewegen und ihnen die bestmögliche Lebensqualität im Alltag mit einzigartigen Produkten zurückgeben”, bekräftigt Adam Baier, Orthopädietechnik Endolite Deutschland GmbH. “Die enge Zusammenarbeit zwischen Anwendern, Entwicklern, Produktdesignern und Orthopädietechnikern ist Grundstein für unsere erfolgreiche und wirkungsvolle Produktlandschaft”.